Wer erfand Bitcoin Kryptowährung

2018.08.28 0Autor Crypto

BBC

2. Mai australischer Geschäftsmann Craig Wright hat öffentlich bestätigt, dass er der mysteriösen Satoshi Nakamoto ist, der Gründer von Bitcoin. Wright hat eine der möglichen Schöpfer der beliebtesten Kryptowährung in der Welt genannt, aber er bevorzugt zu schweigen. „Quallen“ sagen, was diesen Mann bekannt ist - und ob man ihm trauen kann.

Craig Wright - 45-jährige Unternehmer aus Australien . Bis vor kurzem war es nur bekannt , dass im Jahr 2014 vorgeschlagen Bitcoin Bank zu eröffnen. Seine Unternehmen investieren in Bitcoin Geldbörsen, Bitcoin Austausch und andere Unternehmen zu Kryptowährung bezogen. Es ist bekannt , dass die australische Polizei einen Anspruch auf den Wright hatte - offenbar, sie die Zahlung von Steuern betroffen; im Dezember 2015 in seinem Hause durchgeführt , auch eine Suche. Wright schrieb einige Papiere über das Thema Kryptowährung, und im Sommer 2008, wenige Monate vor der Veröffentlichung eines wissenschaftlichen Artikel über Satoshi Nakamoto Bitcoin, ein ähnliches Material in seinem Blog bekannt gegeben.

Wright zuerst mit Bitcoins im Dezember 2015 verbunden. Dann wird die Veröffentlichung Wired und Gizmodo veröffentlichte eine große Untersuchung auf der Grundlage der übermittelten Korrespondenz australischen Reporter. Von der Untersuchung ergab , dass es war Wright unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto könnte verstecken; zumindest wies es viele indirekte Beweise aus. Wright selbst äußerte sich nicht auf die Untersuchung. Genau zur gleichen Zeit mit der Veröffentlichung des Materials im Hause des Unternehmers überfallen. Wired ausführlich über die Untersuchung kann hier gelesen werden.

Die Polizei in der Wohnung von Craig Wright in Sydney, 9. Dezember 2015

Wright präsentiert Beweise dafür , dass er - der Schöpfer von Bitcoin. „Satoshi starb. Dies ist nur der Anfang „, - schrieb in seinem Blog am 2. Mai Craig Wright und begleitete Post detaillierten Anweisungen, wie über das Erstellen von Kryptowährung der Authentizität seiner Aussagen zu überprüfen. Mit diesen Beweisen überprüften vor der Veröffentlichung Journalisten „Bi-bi-si», GQ und The Economist: sie beziehen sich auf die Daten des ersten in der Geschichte des Bitcoins, der Supercomputer Wright erstellt wurde. Theoretisch könnte nur der eigentliche Schöpfer von Bitcoin haben solche Informationen über sie.

Reporter kamen zu dem Schluss, dass die Beweise von den australischen vorgelegt - sehr überzeugend. Dieser zuversichtlich und John Matonis, einer der ehemaligen Führer der Bitcoin-Stiftung (zur Entwicklung Kryptowährung System gewidmet): er in Übereinstimmung mit Nakamoto seit 2010 ist; zuerst mit Wright im Jahr 2015 traf, schlug er vor, dass vor ihm - dem Schöpfer von Bitcoin. Matonis mit Journalisten kennengelernt mit den Dokumenten und Wright darüber einig, dass es Satoshi Nakamoto ist.

Dennoch bleiben Zweifel an Journalisten. Die Skepsis der Geschichte von Craig Wright in The Economist zur Reaktion gebracht. Die Veröffentlichung gibt mehrere Gründe , die nicht übersehen werden kann. Zunächst einmal ist es die sehr Art und Weise , in dem Wright seinen Autor beweist. Ohne ins Detail zu gehen, zeigte Wright Reporter genau das, was wollte, und weigerte sich, in eine verschlüsselte Korrespondenz mit The Economist zu geben, obwohl es bestätigen würde dazu beitragen, dass es den gleichen Verschlüsselungsschlüssel wie die des Nakamoto hat.

Unter anderen verdächtigen Dingen: falsche Berichte über einige der wissenschaftlichen Leistungen in einem Profil auf LinkedIn Wright (er erklärt es als Scherz), ein verborgenen Wunsch, Wrights Anerkennung seiner Leistungen, sowie die Frage, ob er ist kompetent genug, der Autor des Bitcoin-Netzwerkes zu sein. Wie von The Economist erwähnt, Wright hat einen einzigen Artikel nicht schrieb ganz Bitcoin gewidmet (seine mehr als hundert Publikationen über ein extrem breites Spektrum von Themen), obwohl die oben genannten Kryptowährung und sprach aus der Sicht einer Person darüber versiert. Trotz der Tatsache, dass das Wissen Nakamoto penpal Menschen glauben, dass Wright der Schöpfer Kryptowährung in The Economist ist anzumerken: volles Vertrauen in sie.

Warum Wright gab, ist nicht bekannt. Er sagt , dass nicht Ruhm oder Geld nicht suchen, sondern einfach will Klarheit schaffen und Gerüchte , die durch Veröffentlichungen in der Presse zu zerstreuen. Doch vor sechs Monaten, wenn niemand dachte Wright Schöpfer von Bitcoin, unterzeichnete er eine Vereinbarung mit dem Schriftsteller Andrew O'Hegenom, Autor einer nicht autorisierten Biographie von Julian Assange. Vielleicht entschied Wright sich selbst zu offenbaren , bevor er zu den Journalisten bekam.

Nakamoto - der Name des japanischen Philosophen des XVII Jahrhunderts. Wright, in seinen Worten, nahm das Pseudonym zu Ehren von Tominaga Nakamoto, der ein Anhänger des Freihandels war. Über das, wo im Namen des Spitznamens von Satoshi kam, weigerte sich Wright zu sagen: „ Es sollten einige Dinge geheim zu halten“

Wer erfand Bitcoin? GESCHICHTE MAKER Kryptowährung

Es ist schwierig, jemanden zu finden heute, die nicht über Bitcoin gehört hat. Jeder weiß, dass es Kryptowährung, mit denen Sie gutes Geld verdienen. Aber nicht alle Anwender kennen die Prinzipien des Betriebs und die Geschichte der Bitcoin. Und nur sehr wenige Menschen kennen die Persönlichkeit, in der Entwicklung dieser Kryptowährung beschäftigt.

Was ist Bitcoin?

Um die zu verstehen Prinzipien des Betriebs von Bitcoins , müssen Sie die Technik verstehen , auf denen sie beruht Kryptowährung. Die Technologie heißt blokcheyn, und das erste Mal verwendet wurde , in dem Bitcoin - System war. Aber bedenken - die Theorie , mit dem die beschriebenen Technologie entwickelt wurde, gab es lange vor Kryptowährung.

Also, was ist ein blokcheyn Bitcoins ? Der Name selbst übersetzt als Kettenbausteine. Separate Block besteht aus einem Kopf und Transaktionsinformationen. Der Header besteht aus eigenen „name“ (die Prinzipien der Titel Erstellen werden später diskutiert wird ), wird mit dem Namen des vorherigen Blocks kombiniert, das ferner Informationen über das System zu bestimmen. Ein Kernsegment Arraydaten blokcheyna Bitcoin enthält Informationen über die Transaktionen über das System. In der Tat, jede Aktion wird jede Übersetzung in dem entsprechenden Block gespeichert und gesichert.

Blokcheyn ist ein dezentrales System: Übersetzungen werden, die zwischen den Benutzern direkt, ohne Beteiligung Dritter. Aber was verhindert, dass der Benutzer den derzeit nicht notwendig, „zusätzlich“ Bitcoins zu betreten? Ein Mechanismus, um Informationen in blokcheyne speichert. Wenn das erzeugte Datenüberprüfung (Überprüfung auf komplexen Algorithmus) zu übertragen und dann wird die Transaktionsinformationen an den Blockende geschrieben. Eine Informationseinheit wird jeder Teilnehmer Bitcoin-System dupliziert. Wenn Sie versuchen, die Informationen überprüft getätigten Geschäfte und Unterschiede als die Gläubigen akzeptiert frühere Version zu ändern.

Änderungen gelten nur gültig, wenn sie zur gleichen Zeit genommen werden nicht weniger als 51% der Nutzer. Das bedeutet, dass die gefälschten Informationen bereits eine Transaktion durchgeführt sind nur möglich, während 51% der Computer zu brechen, die blokcheyn bilden. So blokcheynovaya Bitcoin Netzwerk öffentlich ist, Informationen zu Übersetzungen produzierten in der Lage, alle Netzwerkteilnehmer zu überprüfen. Es ist eine Überlegung wert - gibt die Informationen und das Wesen der Übersetzung zwischen angegebenen Adressen. Aber der Besitzer der Adresse, sowie das Wesen der übertragenen Daten bleibt unbekannt.

Das Hauptproblem bei blokcheynom - Informationen wird auf jedem im System enthaltenen Träger dupliziert. Bis heute werden die Blöcke auf den PC kopiert, besetzen mehr als 200 GB. Aufgrund des Fehlens von Zentralisierung, werden die Benutzer große Mengen an Informationen zu duplizieren gezwungen. Aber dieser Ansatz schützt vor Betrug und Manipulation von Informationen, die von den Eigentümern (oder der Verwaltung) Netzwerk. Während bestimmte Weise zu beeinflussen blokcheyn Bitcoins sind bereits verfügbar.

Wir sollten die verstehen Prinzipien der Bausteine . Der neue Block in Bitcoin - System ist verpflichtet , alle 10 Minuten zu erscheinen. In der Realität kann diese Zeit von 30-40 Sekunden erhöht oder verringert werden, abhängig von den konkreten objektiven Gründen. Einheiten in der Konstruktion von Bergleuten in Eingriff , bei der Schaffung von blokcheyna eine Belohnung für ihre Hilfe erhalten. In vereinfachter Form das Verfahren für die Block - Konstruktion ist wie folgt:

  • Bei einer bestimmten Anzahl, genauer gesagt, eine Reihe von Zahlen. Und Nutzer sind verpflichtet, eine Formel zu finden, diese Zahl zu erhalten. Einer, der zuerst die gewünschte Formel gefunden, tritt es als das Ende des Blockes mit der zuvor angegebenen Zahl.
  • Die sich ergebende Zeichensatz schließt eine andere zuvor „link“ Kette, und wird verwendet, wenn der Header des nächsten Blocks zu schaffen.
  • Der Rechenaufwand (Suche) die gewünschte Formel (Suchprozess genannt Mining) ist abhängig von der Anzahl der Nutzer in ihrer Berechnung einbezogen. Diese Benutzer sind genannt Knappe ,.

In der Anfangsphase der Bildung blokcheyna Benutzer von Home-PC fehlte für Berechnungen. Beim Schließen des Teilnehmers Blocksystem empfangen (und wird) die Auszeichnung in Bitcoins. Und im Moment ist der Lohn Bitcoin 12,5 (eine beträchtliche Summe, da der Verlauf der beschriebenen Kryptowährung). Deshalb begannen viele Benutzer im Bergbau zu engagieren. Zunehmende Anzahl von Bergleuten, wachsen gelassen und die Komplexität der gewünschten „Formel“ Finding (jetzt eine komplexe Anordnung von Daten). Heute effizient für die Stilllegung der Blöcke gesetzt Berechnung Charakter erfordert eine enorme Menge an Systemressourcen. Einzelne Benutzer sind nicht mehr in der Lage, effektiv in Meiningen zu engagieren - ihre Chancen die erforderliche Formel zu finden, ist zu klein. Bitcoin Bergbau hat die viele große Unternehmen und Nutzerverbänden werden.

Es ist eine Frage des Bergbaus in Bezug auf : wie viele Bitcoins im Umlauf , und wie viele von ihnen nur sein wird? Es sollte klar sein, dass die Gesamtzahl der Kryptowährung begrenzt, und betreibt einen Algorithmus seiner Veröffentlichung. Wenn Sie kurz erklären , - je mehr Bitcoins erzeugt wird, erscheinen desto langsamer ist die nächste Münze. Und im Moment die meisten von ihnen sind bereits erschienen. Daher ist der Prozess des Bergbaus langsam und High-Profit funktioniert nicht. Die maximale Anzahl von Bitcoins für Release, ist 21 Millionen. Und im Moment (ab April 2018) produzierte fast 17 Millionen Einheiten.

Der Benutzer im Allgemeinen der Grundsätze des Betriebes von blokcheyna zu verstehen, fragen Sie die folgenden Fragen: Was Kryptowährung Bitcoin zur Verfügung gestellt ? Und hier müssen verstehen - bei Kryptowährung gibt es keine materiellen Ressourcen ist (Gold, Öl, Edelsteine, etc ...) , die wertvolle elektronische Geld zur Verfügung stellen. Aber es gibt eine spezielle Bestimmung. Kryptowährung verwendet als Zahlungsmittel für die Nutzung der Dienste von blokcheynom zur Verfügung gestellt. Diese Technologie ermöglicht es Ihnen , Transfers (oder Weiterleitung von Informationen) anonym zu machen, ohne die hohen Kommissionen und mit Schutz gegen Hacking. In der Tat wird die Software keinen wesentlichen Wert und bestimmte Dienste (hoch in der modernen Welt gefordert).

Aber auf die aktuelle Anstiegsrate von Bitcoin ist nicht gewachsen wegen seiner Fähigkeit, zuverlässigen und sicheren Geldtransfers zur Verfügung zu stellen. Gemäß der Informationsübertragungsrate und Popularität blokcheyn nicht noch in der Lage mit dem klassischen zu konkurrieren, zentrale Plattform (Visa, Mastercard oder WebMoney). Die Wachstumsrate bereitgestellt Kryptowährung wachsender Beliebtheit. Das Ergebnis war ein Teufelskreis:

  • Zunächst werden die Nutzer über Bitcoin lernen und beginnen, in ihnen zu interessieren.
  • Dann zu riskieren Liebhaber (oder die Experimentatoren) Kryptowährung für echtes Geld kaufen. Der erste derartige Experimentator wurde, in der Tat ein User-Forum bitcointalk kaufte Pizza für 10.000 Bitcoins.
  • Erscheinen die folgenden Käufer Kryptowährung. Es gibt eine wachsende Nachfrage nach ihm, und mit wachsenden und damit dem Preis.
  • Aufgrund der steigenden Nachfrage und Preise Popularität Bitcoins zu erhöhen. Eine wachsende Zahl von Menschen beginnen interessiert Kryptowährung zu sein, und als Folge schließt sich der Kreis - es ist eine Rückkehr zu den ersten Eintrag in der Liste.

Als Ergebnis haben wir die folgende Situation: Bitcoin wird nicht durch reale Werte unterstützt, aber die Nachfrage ist groß. Händler fahren fort, Kryptowährung für den Handel und Bergleute weiterhin in dem Prozess der Produktion zu engagieren. Und die Kosten für die BTC-Münzen auf einem hohen Niveau gehalten. Doch nach einem Anstieg der Preise am Ende 2017 Anfang 2018 begann die Rate zu sinken. Und wer weiß, ob Bitcoin Wert weiter fallen wird, oder wieder zu steigen beginnen.

Es ist erwähnenswert - die Skeptiker glauben, dass aufgrund mangelnder Wartung „Blase“ Bitcoins einmal platzen. Und es wird diejenigen treffen, die in dieser Kryptowährung investiert haben. Doch zur Zeit ernsthafte Voraussetzungen für eine solche Entwicklung der Ereignisse beobachtet.

Bitcoin Geschichte begann im Jahr 2008 , wenn eine bestimmte Person unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto (oft Benutzer den Namen als Satoshi Nakamoto lesen, Englisch Satochi Nakamoto) veröffentlicht die technische Dokumentation der neuen Zahlungsmittel. Es war Ewährung, auf der Basis eines dezentralen Netzwerks handeln (blokcheyna). Transaktionen auf Codierungsinformationen, voneinander unabhängiger Elemente angegeben , dass blokcheyn getrennter besteht ein Netz aus über (daher ist der Begriff „Kryptowährung“ gegangen). Dann, im selben Jahr wurde er von der Netzwerk - Domäne registriert Bitcoin.org (betreibt bis heute), und es gab mehr Informationen über das neue elektronische Geld.

Es ist erwähnenswert - blokcheynovaya Technik zuerst eingeführt wurde es die erste Kryptowährung, Bitcoins zu schaffen. Aber die erste mit dieser Entwicklung verbunden sind wissenschaftliche Arbeit, gibt es mehr als 15 Jahre vor dem Beginn der Entwicklung des elektronischen Geldes. Zum Beispiel in «How Time-Stamp auf ein digitales Dokument» Forscher Heyber Stewart und Scott Stornetta beschreiben die Möglichkeit, eine sichere Kette der gesammelten Informationsblöcke zu etablieren. Und die Überprüfung der Informationen durch Überprüfen des genauen Zeitpunkt der Erstellung der Einheit erreicht wird (das Prinzip ist immer noch in der Bildung von blokcheyna in Bitcoins verwendet).

Nach der Veröffentlichung einer neuen Kryptowährung Einige Zeit vor Bitcoin bestanden hat wurde in Betrieb genommen. Im Januar 2009 blokcheyn ins Leben gerufen wurden, veröffentlichte die erste Version der Anwendung ermöglicht es Ihnen, Blöcke zu erstellen und mit dem Netzwerk zu arbeiten (derzeit diesen Anwendungen gibt es eine große Vielfalt). Es erschien zuerst Einheit in der Kette, und wurde zum ersten Belohnung Miner erhalten (zu dieser Zeit 50 BTC Münzen waren). Damals produzierten Bergbau Bitcoins auf Heimcomputer - ihre Fähigkeit, genug, um schnell und effizient Blöcke zu erstellen.

Im Jahr 2009 wurde der Bitcoin noch nicht für den normalen Benutzer des Internet bekannt. Wir wussten, dass über sie ein paar Programmierer und Analysten sowie viele als diese Kryptowährung nicht mehr als amüsant Phänomen. Denn tausend Bitcoins konnte nur 1 Dollar kaufen. Aber dann begannen sich die Dinge zu ändern. Im Jahr 2010 gab es den ersten kriptovalyutnaya Austausch begann Artikel zu Bitcoin zu veröffentlichen, Interesse zu wachsen begann. Es gab einige Schwierigkeiten (zum Beispiel im Jahr 2011, interessierte sich für die Währung Betrüger und Hacker), aber sie sind gelöst, eine oder andere Weise. Weitere Entwicklungen einem breiteren Publikum bekannt: die ständige Verbesserung des Zins Wachstum und ständigen internationalen Ruhm (eigentlich bis heute).

Aber eine Frage bleibt Benutzer erregen auf der ganzen Welt: die Kryptowährung Bitcoin erstellt ? Es ist bekannt , nur zu einem Pseudonym Satoshi Nakamoto, aber es gibt keine Informationen darüber , wer es ist. Ein Mann, eine Frau, ein unbekanntes Genie oder eine Person , die auf der ganzen Welt bekannt ist. Wir sollten nicht ausschließen , die Wahrscheinlichkeit , dass Satoshi Nakamoto - eine Vereinigung von Fachleuten, die nicht seine Identität offen zu legen entschieden. Es gibt eine Reihe von Annahmen über die Person , die Bitcoin erstellt. Während die Existenz von Kryptowährung solche Annahmen vorbringen oft sehr. Nicht ohne Betrügern , die behaupteten , dass sie Satoshi Nakomoto, der Schöpfer von Bitcoin und die Person, die die Impulse für die Entwicklung blokcheyna Technologie gab.

In dem ersten Platz unter den Kandidaten für den Nakamoto - Nick Szabo , einer der bekannten Forscher der Kryptographie und algoritomov mit ihm verbunden ist . Auch im Jahr 2013 führte die Blogger Sky Gray (Skye Gray) eine interessante Studie über die Persönlichkeit von Nick Szabo. Also , was Fakten , die er gefunden:

  • Dieser Mann war auf der Suche nach Investitionen für das Projekt Bit Gold, die nach Meinung von Experten, begannen im Jahr 1998 entwickelt werden (!). Und im Grunde glich er Bitcoin. Doch die Anleger sind nicht daran interessiert, und das Projekt wurde nie realisiert. Aber es gibt eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass das Bit Gold in Bitcoin gedreht.
  • Es gibt eine bestimmte Anzahl von Werken von Nick Szabo geschrieben. Und der Stil dieser Werke verdächtig ähnlich den Stil des Schreibens in den ersten Beschreibungen und Pressemitteilungen Bitcoins.
  • Das erste Dokument (in dem „Weißbuch“), gibt Details zu Bitcoin, da eine Reihe von Verweisen auf die Arbeit der bekannten Kryptologen. Aber es gibt keinen Hinweis auf die Arbeit von Nick Sabo ist auf jeden Fall zum Thema Kryptowährung. Es ist unwahrscheinlich, dass Satoshi Nakamoto über diese Studien vergessen. Vielmehr war es nicht aufgetreten Links zu ihren eigenen Arbeiten zu veröffentlichen.
  • Wenn der Bitcoin Nick Szabo reagierte nicht auf dieses Ereignis, obwohl die Entstehung der ersten Kryptowährung eine Reaktion seitens des Mannes führen mußte.

Es gibt eine Reihe weiterer Beweis von der Theorie beschrieben. Nick Szabo selbst hat einmal gesagt, dass „er nicht Satoshi, obwohl er darauf verwendet wurde, dass es mit diesem Namen genannt wird.“ Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass der Spezialist nicht Ruhm braucht.

Der zweite Kandidat genannt wurde Dorian Prentice Satoshi Nakamoto . Diese 64-jährigen Japaner, der in den Vereinigten Staaten lebt, dessen Beruf - Ingenieur-Programmierer. Schlussfolgerungen wurden auf seinen Namen und Beruf basiert. Es stimmt, sagt er Dorian Nakamoto , dass das Thema der elektronischen Zahlungen nicht versteht, dezentrale Netzwerk und Datenverschlüsselung, und hat nichts mit blokcheynom im Allgemeinen und insbesondere Bitcoins zu tun. Es ist erwähnenswert, dass einer der E - Mail - Adressen , die vom Schöpfer von Bitcoin verwendet, es ist ein Brief, „ich weiß nicht Dorian Nakamoto.“ Wenn wir die Fakten berücksichtigen, stellt sich heraus , dass diese Person wirklich nichts mit der weltweit ersten Kryptowährung zu tun hat.

Der dritte Kandidat - Hal Finney . Diese Nominierung wird auf der Liste, Nick Szabo mit dem Vornamen auf eine Stufe gestellt werden. Spezialist in der Kryptographie zum Zeitpunkt legte eine Reihe von interessanten Ideen zur Schaffung eines sicheren Zahlungsmittel beziehen, kann der Schöpfer von Bitcoin blokcheyna sein. Zugunsten dieser Tatsache, sagt seine Teilnahme an der Entwicklung von Anwendungen für die Arbeit mit blokcheynovymi Netzwerken und der Tatsache , dass er mit der ersten Testtransaktion kam. Aber die Hal Finney sagt , dass nicht Satoshi Nakamoto ist. Und gibt Hinweise darauf , seine „Unschuld“ zu unterstützen.

Der vierte Kandidat (genauer gesagt, eine Gruppe von Kandidaten) - Vladimir Oxman, Neil King Charles Bray. Dies ist eine Gruppe von Kryptographen Kryptowährung im Jahr 2010 in Eingriff für blokcheynovuyu System für ein Patent zu beantragen. Darüber hinaus betreibt ihre Kreation auf den Prinzipien ähnlich die Prinzipien des Bitcoins. Diese Fachleute haben eine Reihe von Papieren im Zusammenhang mit Verschlüsselungssystemen und insbesondere mit blokcheynom. Aber alle Kontakt mit Satoshi Nakamoto, bestreiten diese Menschen. Verdächtige nur eine Tatsache. Neil King, zu leugnen, die Beziehung mit Bitcoins, sagte er dieses Zahlungsmittel aus Wikipedia gelernt. Aber als Experte für Verschlüsselungssysteme möglicherweise nicht bewusst Bitcoin?

Der Rest der Kandidaten scheinen weniger plausibel, aber Liste ihren Wert. Das ist die Schöpfer von Bitcoin zu verschiedenen Zeiten ausgerufen (oder jemand eignete sich die Titel):

  • Craig Wright. Ein Geschäftsmann aus Australien, erklärte sich Satoshi Nakamoto. Greifbare Beweise für die Theorie ist nicht vorgesehen. Später wurden diese Ansprüche entlarvt. Insbesondere wurde bekannt - Craig Wright nicht die Fähigkeiten haben, haben erforderlich blokcheynovoy System zu schaffen.
  • Programmierer David Kleiman. Er besitzt die richtigen Fähigkeiten, aber im Jahr 2013, starb an einer Krankheit in einem Rollstuhl (des Unfalls). Zum Zeitpunkt des Todes seiner finanziellen Situation war sehr deprimierend. Dies wirft einige Zweifel in der Tatsache, dass es Satoshi Nakamoto (eine Person, die einen erheblichen Anteil an dem ausgegebenen Bitcoin besitzt).
  • Geschäftsmann Elon Musk. Diese Annahme wird durch die Auszubildenden SpaceX, Sahil Gupta ausgedrückt. Das ist nur bekannt, dass Elon Musk ablehnende Haltung gegenüber dem Zahlungssystem Bitcoin. Daher ist es entweder Spekulation, oder zu versuchen, auf dem beliebten Thema PR.

Es ist ein weiterer interessanter Vorschlag. In einem Brief vom Gründer von Bitcoin, der zufolge dem Craig Wright nicht Satoshi Nakamoto ist war der folgende Satz: „ Wir alle - Satoshi “. Und eine der Interpretationen von anderen Nutzern vorgeschlagen, was bedeutet , dass der Name Satoshi Nakamoto alle verstecken (oder die meisten) dieser Fachleute. Nick Szabo, Hal Finney, Neil King, Herr Oxman, Charles Bray - ist wahrscheinlich , dass diese Menschen gemeinsam die erste Kryptowährung der Welt entwickelt haben, Bitcoin. Und sie nahmen einen gemeinsamen Pseudonym Satoshi Nakamoto.

GESCHICHTE DER BILDUNG Bitcoin - das erste anonyme Internet ...

FILE - In diesem Februar  12, 2014 file photo, Teilnehmer der Innen Bitcoins Konferenz in Berlin untersuchen Bitcoin Tasten.  Die Website der großen Bitcoin Austausch Mt.  Gox ist offline inmitten von Berichten erlitt es eine schwächende Diebstahl der virtuellen Währung, und die URL des Tokyo-basierte Outfits gibt eine leere Seite auf Dienstag FEBRUAR  25, 2014. (AP Photo / Frank Jordans, File)

Am DIENSTAG, 8. Dezember offenbaren Wired Journalisten angeblich die Identität des Schöpfers von Bitcoin. Nach ihnen, es stellte sich heraus, eine australische IT-Unternehmer und Programmierer Craig Wright sein, der auf 400 Millionen US-Dollar in virtuellen Währung gehören. „Lenta.ru“ erinnerte sich, wie Bitcoin auf den Weiten des Netzes erschienen, und warum sind sie heute das Geld für Internet-Kriminelle betrachtet.

Bitcoins Aussehen und Kryptowährung im Allgemeinen durch eine Reihe von großen Transaktionen im Bereich der Forschung verschlüsselte voraus. Im Jahr 1983, David Chaum, Fakultät Fellow Computertechnik an der UC Santa Barbara, darüber nachzudenken, wie die Anonymität von Zahlungen und Transparenz für alle Marktteilnehmer zu kombinieren. Der Wissenschaftler vorgeschlagen, die Verwendung von sogenannten Algorithmus „blind signature“, ein geheimes Abkommen zwischen den beiden anonymen Parteien erlauben, aber zugleich über die Tatsache seiner Dritt Beobachter zu informieren.

Dann zusammen mit israelischen Kollegen Chaum entwickelte Protokolle „electronic cash“, durch die ein Vorbehaltsverkäufer die Transaktion genehmigt erst nach der Bestätigung der Zahlung durch einen Dritten die anonyme Authentifizierung, und der Käufer haben genug Beweise, virtuelles Geld zu senden.

Diese Technologie wurde dann die Grundlage für Transaktionen mit Bitcoin.

Der Prototyp des Mechanismus der Schöpfung selbst Kryptowährung im Jahr 1997 erfand der Brite Adam Beck. Er schlug vor, zu verwenden, um das System vor Spam-Hashcash zu schützen, an dem der Sender eine Menge zeitraubender Operationen macht, und der Empfänger schnell ihre Echtheit überprüfen.

Ein Jahr später, der Forscher Nick Szabo begann die Arbeit an einem dezentralen Währungssystem Bit Gold. Ihm zufolge würde das elektronische Geld, um den Benutzer von vielen Bedrohungen, darunter Diebstahl, Fälschung und auch die Inflation zu speichern. Sabo war bis 2005 an seinem Projekt arbeiten, konnte aber seine Einführung gewährleisten.

Alle oben genannten Entwicklungen haben eine unbekannte Person oder eine Gruppe von Personen, die unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erstellen E-Währung mit völlig anonymen Transaktionen verwendet. Am Ende Oktober 2008 hat das Netzwerk seine technische Beschreibung und die erste Version des Codes.

Die Grundlage für die Transaktion mit dem neuen elektronischen Geld wurde blockchain System, zum Teil auf Studien Chaum und Beck. Bitcoins Macher entwickelten eine Datenbank, die alle jemals begangen Transaktionen in Form von öffentlich zugänglichen Informationsblöcken speichert. Spezieller mathematischer Algorithmus verbindet die Blöcke miteinander, so dass, wenn der Inhalt einer von ihnen muß Änderungen in dem nächsten Block, und dann in der ganzen Kette.

Kopie der Datenbank in den Mappen Bitcoin gespeichert - Kunden verschlüsselt, die ihre eigenen Benutzer erstellen. Die erste Geldbörse Anfang 2009 schuf er Nakamoto. Mit jedem Geldbeutel festgeschriebenen Transaktionen in einem der Blöcke aufgezeichnet ist, bestätigt, und die dann auf einer gemeinsamen Schaltung verbunden ist. Bei der Registrierung wird der Benutzer seine eigene Adresse zugewiesen, die angezeigt wird, wenn Bitcoins Senden und bieten vollständige Anonymität.

Aber die wichtigste Rolle bei der Funktion des gesamten Systems sind die sogenannten Bergleute - sie neue Blöcke von Transaktionsaufzeichnungen erstellen. Der Prozess des Bergbaus, so in Analogie zu Bergbau genannt, erfordert eine Reihe von komplexen mathematischen Problemen zu lösen, so Bergarbeiter leistungsstarke Computing-Ressourcen zu speziell ausgestatteten Computern verwenden müssen. Für jeden Block erstellt sie eine Vergütung in Form einer Provision aus der Transaktion oder das neu erstellten Bitcoin-System und die Komplexität des Bergbaus erhält automatisch alle zwei Wochen, je nach der Gesamtzahl der während dieser Zeitblöcke entstanden angepasst.

In diesem Fall könnten die ersten Bergleute erzeugen nur ein virtuelles Geld auf ihren Computern und sie untereinander austauschen. Ungefähre Kurs Bitcoins im Jahr 2009 lag im Bereich von 700 bis 1.600 pro Dollar und wurde mit der Geschwindigkeit des Verbrauchs berechnet eine Einheit der Rechenleistung, durch die Kosten der Elektrizität in den Vereinigten Staaten und dividiert durch die Gesamtzahl des etablierten Bitcoin Miner multipliziert zu erstellen.

Im Februar 2010 hat das Netzwerk seinen ersten Dienst für Bitcoins Bitcoin Märkte zu kaufen und im Mai beschlossen, das User-Forum auf Kryptowährung zwei Pizzen für 10.000 Bitcoins zu kaufen. Doch unter Computernutzern Slashdot Webseite im Juli von Bitcoin im beliebten geschrieben, und die Zahl der Nutzer von virtuellem Geld stark zu wachsen beginnen. Als Ergebnis waren ein Monat 10.000 Bitcoins im Wert von $ 600, und viele Internetnutzer haben sich aktiv Maina derzeit Kryptowährung begonnen. Dies führte zu den ersten Vermittlungs Bitcoins MtGox, wird nicht nur Bitcoins erwerben, sondern auch für echtes Geld tauschen. Bitcoin Kurs ist schnell gewachsen - von 6 Cent pro Einheit im Juli um 50 Cent im November; zugleich wurde das Gesamtvolumen des Marktes auf $ 1 Million geschätzt.

Im Februar 2011 betrug Bitcoin den Wert der US-Dollars, und eröffnete im März den Austausch über den Austausch Kryptowährung auf dem britischen Pfund und brasilianische Real. Zur gleichen Zeit ihr ganzes Geld in Bitcoins Gründer der schwedischen Piratenpartei, Rick Rick Falkvinge, und bekannt für seine Enthüllungen von Wikileaks-Website investiert begann ihre Spenden zu nehmen. Im April Kryptowährung schrieb das Time Magazine, und die Gesamtmarktvolumen von Bitcoin hat $ 10 Millionen überschritten.

Im Sommer Bitcoin hat eine Reihe von Hacker-Attacken erlebt, ein schwerer Schlag für die Geschwindigkeit der virtuellen Währung. Erstens, eines der Mitglieder sagte, dass er von 25.000 Münzen geraubt wurde, die etwa gleich 375.000 Dollar. Und 6 Tage später brach in der Exchange-Datenbank MtGox, und in der Öffentlichkeit waren Benutzernamen und Passwörter von den Geldbörsen von 60 Tausend Nutzer. Am selben Tag nahm Hacker über das Konto eines der Site-Administratoren Bitcoins ermäßigten Satz von 17 Cent auf $ 1 pro Einheit und versuchte, ein paar tausend Münzen zu kaufen. Austausch hatte für eine Woche zu schließen; Alle Preise wurden restauriert.

Allerdings wurde der negativer Effekt durch die erste Bitcoin Konferenz im Rahmen der Weltausstellung in New York versetzt. Eine ähnliche Veranstaltung wurde im November in Prag statt. Parallel dazu veröffentlichte die Materialien der Bitcoin Forbes und The Economist, und für die New York Times eine Kolumne über Kryptowährung Nobelpreisträger für Ökonomie Paul Krugman schrieb.

Als Ergebnis der Bitcoin wir als echte Alternative zu traditionellen Währungen und derzeitigen Vorsitzenden des Board of Directors von Google gesprochen, kündigte Eric Schmidt die Erstellung seines Pendants von virtuellem Geld - Google-Dollar. Allerdings wurde das Projekt nie, weil in ein paar Monaten Bitcoins hat sich realisiert, mit der Schattenwirtschaft und Kriminalität in Verbindung gebracht.

Die Tatsache, dass im Februar 2011 seine Arbeit anonymen elektronischen Marktplatz Seidenstraße begann. Sehen Sie es nur durch das Tor-Browser sein könnte und zahlen Transaktion Teilnehmer die sicherste Art und Weise nutzen - Bitcoins. Mehr als die Hälfte aller Waren waren Drogen, könnte jemand Waffen, andere Menschen der Kreditkartendaten und persönliche Informationen sowie illegale Pornographie kaufen. Einige Benutzer haben sogar über Anzeigen für den Verkauf von menschlichen Organen oder Vorschläge Killer Dienste laufen. Im Jahr 2012 erreichte der Umsatz von Silk Road $ 15 Millionen; während der Existenz der Website Benutzer haben mehr als eine Million Transaktionen im Wert von 9,5 Millionen Bitcoins.

Aktivitäten Standortuntersuchung durch einen Agenten des US Drug Control Department Carl Fors, der Bemühungen weitgehend auf die Verhaftung des Gründers des Seidenstraße Ross William Ulbricht im Oktober 2013 geführt hat, durchgeführt. So behauptete Ulbricht immer wieder, dass bereits in Betrieb Online-Shop in seiner wahren Schöpfer erworben - MtGox Gründer Mark Karpeles. Später wurde bekannt, dass Carl Fors die Identität von Ulbricht lange vor der Verhaftung offen zu legen, und etwa ein Jahr erpresst ihn, indem er vorgibt einer der Benutzer zu sein. Während seiner Stille haben Agenten fast 800 Tausend US-Dollar in Bitcoins erhalten und sogar einige dieser Mittel setzen gegen Kryptowährung CoinMKT verwaltet. Etwa zum gleichen während der Untersuchung Komplizen stahl Kraft - einen Mitarbeiter des US-Geheimdienst, Sean Bridges. Dann öffnete er die strafrechtliche Regelung, die Behörden, freiwillig der Polizei Gabe. Ulbricht dient nun eine lebenslange Haftstrafe für Drogenhandel, Geldwäsche und Hacking, aber Carl Fors war sechseinhalb Jahre im Gefängnis.

Der Prozess gegen den Gründer der Seidenstraße, San Francisco, 29. Mai 2015go Jahr
Der Prozess gegen den Gründer der Seidenstraße, San Francisco, 29. Mai 2015go Jahr

Nicht weniger laut Geschichte der Entdeckung des Aufstellungsortes war „tötet Markt“ Spenden in Bitcoins auf die Beseitigung von Politikern zu sammeln. „Ich kriptoanarhist. Und vor uns eine glänzende Zukunft, „- sagt der Schöpfer des Portals Sandzyuro, der sich zu Ehren des Helden des klassischen Film von Akira Kurosawa genannt,“ The Bodyguard ". Und obwohl die Seidenstraße schließlich geschlossen wurde, und „Kill The Markt“ hat nicht dazu geführt, reale Verbrechen zu begehen, Bitcoins und aktiv an der Begehung Schiebung im Netzwerk verwendet wird, was sich negativ auf den Ruf Kryptowährung beeinflusst und verhindern, seine Verbreitung auf der ganzen Welt.

Parallel zur Popularisierung der Internet-Nutzer Bitcoins haben versucht, die wahre Identität seines Schöpfers zu offenbaren. Seit 2010 beendet Satoshi Nakamoto seine Teilnahme an dem Projekt und übertragen die Kontrolle über die Domain Bitcoin.org und Entwicklungs-Tools, um ihre Kollegen. Mit ihnen teilte er über die Website P2P Foundation, die das Leben in Japan wies darauf hin, und er ist 37 Jahre alt. Allerdings ist der Entwickler perfekt in Englisch geschrieben und technische Beschreibung der Technologie Kryptowährung nicht für die japanische Sprache lokalisiert.

Nakamoto Zustand bei 1 Million Bitcoins geschätzt wird, oder $ 400 Millionen zu aktuellen Wechselkurs - einen solchen Zustand zu namaynit, ist es wahrscheinlich, zunächst ein Netzwerk von mehreren Dutzend Computern zu verwenden.

Der erste Versuch, die wahre Identität des Forschers nahm Nakamoto Sky Gray, veröffentlicht eine detaillierte Analyse des Textes Prädispositionen anhand von Kennzahlen der Rede in der technischen Dokumentation für Bitcoins aufzudecken. Als Ergebnis sagte Gray, dass die wahre Schöpfer Kryptowährung ein Entwickler ist und nicht das Geldsystem Bit Gold-Nick Szabo realisiert. Allerdings wies Sabo diesen Verdacht.

Dorian Prentice Satoshi Nakamoto
Dorian Prentice Satoshi Nakamoto

Im Jahr 2014 veröffentlichte das Magazin Newsweek eine Untersuchung Journalist Leah Goodman, der der Schöpfer von Bitcoin zu sein behauptet - 64-jährige Japanese American Dorian Prentice Satoshi Nakamoto. Am nächsten Tag gab Dorian Prentice eine offizielle Dementi und sagte, dass er zum ersten Mal davon gehört Bitcoin vor drei Wochen, obwohl die Details seiner Biographie im Artikel korrekt sind.

Eine andere Version der wahren Identität des Nakamoto am Anfang Dezember 2015 präsentierte die Journalisten Der Wired. Nach ihren Angaben unter diesem Namen verbirgt sich ein australischer Geschäftsmann Craig Wright. Im August 2008 erwähnte er in seinem Blog über die groß angelegte Studie von Kryptowährung, und seine E-Mail-Konto über PGP-Verschlüsselung von unterscheidet sich von Satoshi-Adressen nur einen Brief zu kommunizieren. Der Australier auch mit seiner Freund David Kleimanov Investition in Bitcoin-Server und die Beteiligung an dem Treuhandfond 1000000 Bitcoins auf dem Konto bis zu seinem Tod im Jahr 2013 diskutiert.

Am Tag der Veröffentlichung der Untersuchung durchsuchte die Polizei ein Haus in einem Vorort von Sydney Wright und dem australischen Büro eines seines Unternehmen in einem Fall der Steuerhinterziehung beteiligt ist. Am Vorabend des Besuchs der Strafverfolgungsbehörden mit der Wright Familie aus Australien ging er. Ende Oktober nahm er Bitcoin der Investorenkonferenz in Las Vegas. Auf die Frage von Bitcoins Wright antwortete, dass engagierte Kryptowährung „seit geraumer Zeit und versucht, in den Schatten zu bleiben.“ Doch all dies beweist nicht, dass es Craig Wright ist der Schöpfer der bekanntesten in der Welt Kryptowährung war. Vielleicht wurde er nur einer der ersten großen Bergleute in der Anfangsphase seiner Existenz.

Wer erfand Bitcoin? Finde heraus, wer der Schöpfer Bitcoins. RUMORS ...

Niemand auf der Welt weiß, wer sich hinter dem Namen Satoshi Nakomoto ist, und diejenigen, die wissen, reden nicht darüber. Wer er war mir bewusst, dass er an einem Projekt aufgehört zu arbeiten Kryptowährung um das Ende des Jahres 2010 zu erstellen und zu verwenden. Allerdings brachte seine Aktivitäten in der Frühphase des Systembetriebs ihm beträchtlichen Gewinn. In diesem Fall gibt es mehrere Theorien darüber, wer diese Person ist.

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Trotz der Tatsache, dass wir nicht wissen, wer diese Person ist, aber wir wissen genau, was er tat. Die Tatsache, dass es der Schöpfer Satoshi Nakamoto Bitcoin-Code und tatsächlich der Schöpfer der meisten Kryptowährung war. Im November 2008 wurde er zum ersten Mal für entcoders Dokument an die Mailingliste geschickt, die das Wesen von virtuellem Geld enthüllt. Später im Jahr 2009 schuf er die erste Version der Client-Software für Bitcoin. Darüber hinaus nahm Satoshi Nakamoto sich an dem Projekt, bis es schließlich von der Gemeinschaft am Ende des Jahres 2010 verschwunden.

Er arbeitete im Projekt in einem frühen Stadium ihrer Entwicklung, zusammen mit anderen auf dem Open-Source-Code, aber nicht versucht, Informationen über sich selbst preiszugeben. Zuletzt erschien die Informationen über sie im Frühjahr 2011, als er in einem seiner Berichte schrieb, dass „in einem anderen Feld zur Arbeit geht.“

wenn er Japanisch?

Es ist allgemein bekannt, dass Sie ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen sollten. Obwohl vielleicht sollten wir es tun. Also, wenn Sie auf den Namen suchen „Satoshi“ aus dem Japanischen übersetzt bedeutet es „klares Denken“, „smart“, „weise“. Zum ersten Teil des „Naka“ namen betrifft, so kann es als „innere Umwelt“ interpretiert werden oder „Beziehung“. „Moto“ bedeutet auch „Ursprung“ oder „Fundament“. Natürlich sind alle diese Aspekte auf den Menschen anwendbar sind, ist der Schöpfer eines cleveren Algorithmus und einer der Gründer eines solch komplexen Projekt.

Wir können leider nicht wissen, für sicher, ob Satoshi Nakamoto Japanisch oder nicht. In der Tat würde davon ausgehen, ziemlich anmaßend auch, was der Name für wirklich steht „es“. Früher haben wir nur diesen Satz an den Schöpfer des Algorithmus beziehen, obwohl es vielleicht nur ein Alias ​​war, die sich verstecken konnte, „sie“ oder „sie“.

Wer weiß, was eigentlich Satoshi Nakamoto ist?

Es ist unwahrscheinlich, dass es nun möglich ist, Menschen zu finden, der die Person kennen, die unter dem Namen Satoshi Nakamoto versteckt. Doch viele versuchen, das Geheimnis dieser rätselhaften Persönlichkeit zu entwirren, einschließlich der Verwendung Detektivmethoden, nicht weniger interessant als die Antwort selbst.

Also, Joshua Davis von The sagte New Yorker, dass Satoshi Nakamoto ist nichts anderes als Kryptographie Graduate Faculty of Trinity College (Dublin), Michael Clare. Das ist das Ergebnis er sich aus der Analyse von 80.000 Wörtern Online Nakamoto Aufzeichnungen gekommen ist. Darüber hinaus Verdacht fiel auch auf der finnischen Soziologen Wirtschaftsorganisation, den ehemaligen Entwickler von Computerspiel Willy Lehdonvirta. Allerdings bestreiten die beiden „Verdächtigen“ jede Beteiligung an der Kryptowährung.

Es gibt eine Theorie, nach der Nakamoto nicht eine, sondern drei Personen, nämlich Neil King, Herr Oxman und Charles Bray. Eine solche Schlussfolgerung war Adam Penenberg, der gerade in die Google-Suchfeld hat, dem einzigartigen Satz von Nakatamo Aufzeichnungen. So suchte er, um zu bestimmen, ob sie an anderer Stelle verwendet wurden. Und nun, eine dieser Anforderungen war ein voller Erfolg: in der Patentanmeldung im Namen der drei eingereichten oben genannten Personen im Zusammenhang mit der Aktualisierung und Verteilung von Verschlüsselungsschlüsseln, „aufgetaucht“, eine der Phrasen.

Es ist bemerkenswert, dass ein Domain-Name Bitcoin.org, die zunächst wie Satoshi klang, ein ähnlicher Eintrag wurde veröffentlicht. Es geschah genau 3 Tage nach der Patentanmeldung in Finnland eingereicht wurde. Alle interessierten Parteien bestreiten diese Tatsache, einschließlich Michael und Claire, die diese im Rahmen der Bahn des Gipfels im Jahr 2013 öffentlich erklärt hat. In jedem Fall registriert 18. August 2008 bitcoin.org Domain für die Registrierung des japanischen Patentamt unter der Bedingung der Anonymität verwendet. Erst 18. Mai 2011 Die Anmeldung für die Website wurde nach Finnland übergeben, die die Theorie Penenberga schwächt.

Andere glauben, dass der Name von Satoshi wert Marty Malmi, Software-Entwickler, die in Finnland lebt. Er verknüpft Bitcoins von Anfang an zu handeln, insbesondere eine einzigartige Benutzeroberfläche für das System entwickelt.

Die Zahl der „Verdächtigen“ traf auch Jed McCaleb, einen Liebhaber der japanischen Kultur, japanische Bewohner, der den ersten Bitcoin Austausch Mt.Gox geschaffen, mitbegründet Ripple, sowie im Jahr 2000, P2P eDonkey.

Es gibt auch eine Theorie, dass der Name Satoshi versteckt Informatiker Donal O'Mahouni und Michael Pierts, weil sie die Autoren der Idee der digitalen Zahlungen skizzierte in ihrem gemeinsamen Buch sind. Es sollte beachtet werden, dass Donal O'Mahouni in der gleichen Trinity College (Dublin) studiert, der in seiner Zeit beendet und Michael Clare.

In jüngerer Zeit haben israelische Wissenschaftler Dorit Ron und Adi Shamir des Weizmann-Instituts herausgefunden, dass es eine Verbindung zwischen Satoshi und Online-Shop Drogenhandel und anderen illegalen Waren und Dienstleistungen SilkRoad ist. Die entsprechenden Informationen wurden vom FBI im Oktober 2013 beantragt. Sie schlugen vor, dass es eine Verbindung zwischen der Adresse angeblich zu Satoshi gehört, und SilkRoad. Jedoch werden diese Informationen nicht vollständig überprüft. Später wurde festgestellt, dass die Adresse zu einem Entwickler auf dem Gebiet der Sicherheit Dustin Trammell gehört, der den Link zu Satoshi verweigert.

Also, was wissen wir über ihn?

Die einzige Information über die Nakamoto, die in einem weiten Bereich existiert, ist bekannt nur aus den Worten der Menschen, die an den Anfängen der Entwicklung von Bitcoin-Netzwerk mit ihm standen. Nach ihnen, Satoshi dachte sehr sorgfältig durch das gesamte System. Wenn dieses Denken kann es nicht Standard bezeichnet werden. So stellte der Hauptentwickler Jeff Garzik System, dass der Stil von Satoshi dem Schreiben von Code nicht ganz normal ist, nicht spezifisch auf das Niveau des klassischen Software-Ingenieurs.

Soweit er reich ist?

Die Datenanalyse von einem Fachmann durchgeführt in Bitcoins und Kryptographie Sergio Lerner zeigte, dass Satoshi meisten Blöcke bekam früh Bitcoin-Netzwerk. Sum kriptomonet ihn mehr zu dieser Zeit gehört, war in Höhe von mindestens $ 100 Millionen. Im Hinblick auf der Kryptowährung Wechselkurses im November 2013 im Einklang mit der Menge an Bitcoins $ 1 Milliarde.

Was macht er jetzt?

Niemand weiß, wo Satoshi ist jetzt und was es tut. in einem seiner letzten Nachrichten vom April jedoch 23, 2011, es sagte: „ich andere Dinge zu tun. Er (ca.. Bitcoin) in guten Händen Gavin und der Rest. "

wenn er für die Regierung gearbeitet?

Natürlich gibt es Gerüchte dieser Art. Tatsächlich gelang es einige haben zu behaupten, dass sein Name bedeutet „Central Intelligence“. Die Menschen werden immer nur sehen, was sie sehen wollen. Das ist die Natur von Klatsch und Gerüchten.

Angesichts dieser sehr nahe liegende Frage wäre, warum ein Interesse Behörden haben Kryptowährung zu schaffen, die den anonymen Handel Mechanismus zur Finanzierung werden verwendet? Immerhin bindet diese Situation die Hände der beiden Senatoren und FBI im Kampf gegen den Terrorismus und kriminelle Aktivitäten. in seinem Fall natürlich die Anhänger von Verschwörungstheorien zu diesem Thema.

Es ist möglich, dass alle diese Spekulationen sind nicht wichtig. So wies der Hauptentwickler Jeff Garzik System kurz und bündig, dass Satoshi ein Netzwerk von Open-Source geschaffen, um, das nicht für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung stehen sollte. Allerdings kann die Open-Source-Code nicht alle Geheimnisse verbergen: es spricht für sich.

Er erwähnte auch, dass Satoshi zu klug, und verwendet daher das Pseudonym. Dies zwang die Menschen auf die Technologie konzentrieren sich Bitcoins, und nicht auf die Person dahinter. Deshalb, wo Bitcoins besser bekannt sind als der Gründer Digital Network Satoshi Nakamoto.

Möchten Sie weitere Nachrichten? Facebook. Schnellste? Telegramm und Twitter. Abonnieren!

Lesen Sie mehr Bitcoin unserem Guide:

Wie eine Bitcoin Brieftasche wählen?

Was ist blokcheyn?

Bitcoin Mining und andere Kryptowährung

Wie Bitcoin kaufen?

Das Ergebnis Bitcoin - Bitcoin Wasserhahn?

Warum Bitcoin verwenden?

Wie funktioniert Bitcoin?

Was ist Bitcoin?

Satoshi Nakamoto - Schöpfer von Bitcoin (Bitcoin), der kam mit ...

Satoshi Nakamoto (Satoshi Nakamoto ) - Persönlichkeit, bekannt als der Gründer und Schöpfer des ursprünglichen Bitcoin Bitcoin-Client. In seinem Profil auf der P2P - Stiftung, sagte er , dass aus Japan stammt. Mehr über seine Persönlichkeit so gut wie nichts bekannt ist. Satoshi Nakamoto entwickelte das Projekt seit 2007, und im Jahr 2010 nicht mehr in der Entwicklung von Bitcoin teilzunehmen. Gründer von Bitcoin ist noch unbekannt. Satoshi Nakamoto - Name, die eine wissenschaftliche Arbeit unterzeichnet, die theoretischen Grundlagen der digitalen Währung, und es ist nicht klar , ob es eine Alias ist.

Vieles von dem, was über Nakamoto bekannt ist - ein Mann etwa 40 Jahre alt, lebt in Japan; höflich, gebildet, mit einem ausgezeichneten Englischkenntnisse.

Öffentliche Aktivität [Regel]

Der Genesis-Block

Ein Artikel über die neue Kryptowährung wurde im Jahr 2008 veröffentlicht [1] später, und ein Jahr wurde die erste Software veröffentlicht nur das Netzwerk ins Leben gerufen. Satoshi Nakamoto, in der Rolle des Bitcoin Entwickler gesprochen, fortgesetzte Kommunikation [2] auf Web - Foren mit Experten, interessiert sich für die zukünftige Entwicklung des Systems. Allmählich aber der Kontakt zwischen ihm und seinem Team begann zu schwächen und das Frühjahr 2011 Satoshi kündigte seinen Rücktritt als Entwickler selbst, sagte: „Für die Klassen mit wichtigeren Dingen.“

Seitdem hatte niemand über die Nakamoto gehört. Diese Person hat sich von Informationsräumen verschwand, als plötzlich, wie sie erschienen war. Volle Kontrolle über die Domain Bitcoin.org er seine Kollegen gab, darunter Gavin Andresen - einer der führenden Entwickler von Bitcoin.

Biographie von Satoshi Nakamoto [Bearbeiten]

In Bezug auf die Fakten über die Identität von Satoshi Nakamoto, wird angenommen, dass eine Person mit diesem Namen existiert nicht. „Satoshi Nakamoto“ - ein Pseudonym für eine bestimmte Person oder eine Gruppe von Personen gewählt, die erste wissenschaftliche Arbeiten das Wesen der Verschlüsselungsaustausch umreißt unterzeichnet wurden.

Dieser Name, der eine Art Legende geworden ist, als ob absichtlich mit einem Schleier des Geheimnisses bedeckt. Sicherlich war es nur bekannt, dass die Entwickler der beliebtesten bisher Kryptowährung, für sich entschied der Japaner den Namen, die als „weise“ übersetzt. Eine Erklärung seiner japanischen Herkunft wurde von skeptisch Gemeinschaft, da keine Software, keine Nachrichten gesehen, kein Bitcoin-Client in der japanischen nicht existiert.

Seit mehreren Jahren in den Medien erschienen Informationen, dass der Name Satoshi Nakamoto versteckt Professor für Wirtschaft und Recht Nick Szabo, Inhaber des anonymen Handelsplattform Ross Ulbricht, japanische Mathematiker Shinichi Mochizuki und viele andere. Allerdings haben sie jede Beteiligung an dem Namen verweigert und bei der Schaffung von Bitcoin teilnehmen.

Die Studie der Persönlichkeit [Bearbeiten]

Dorian Nakamoto

Warum wissen wir seine Identität? Wer drehte Satoshi (Satoshi) - eine reale Person, Personengruppe oder eine Art der öffentlichen Gewalt - ist eine wichtige Information. Es gibt die notwendige Erklärung Kryptowährung Herkunft und kann eine Reihe von Gerüchten und Andeutungen fast flüsternd in den Gassen von Forum BTC Börsen übertragen bestätigen oder widerlegen. Dieses Geheimnis hat Forscher angezogen. Ein Sky Gray (Skye Gray) hat einen tollen Job in diese Richtung. Er hat eine detaillierte Analyse des Textes von Verfügungen veröffentlicht, basierend auf einem Suchschlüssel verwandelt sich in der technischen Dokumentation für Bitcoins, und vergleicht sie mit der Arbeit der Forscher von dem George Washington University namens Nick Szabo (Nick Szabo).

„Gray: Ich habe keine absolute Vertrauen in die Tatsache, dass es wirklich Nick Szabo, aber ich habe ziemlich viele unabhängige Beweise, in seiner Richtung, von denen jede an sich interessant ist“:

  • Textanalyse, die ergab, dass nur 0,1% aller isledovateley Kryptographie diese Art des Schreibens spielen kann;
  • Die Tatsache, dass Nick wurde für technisches Personal für das Projekt Bit Gold-suchen, sehr ähnlich wie Bitcoin Kryptowährung, und es geschah nur wenige Monate vor der Ankündigung des Bitcoin, aber gleich danach Projekt ins Stocken geraten;
  • Unter Berufung auf den Mangel an Arbeit von Nick Szabo Satoshi, während er andere zitiert, weniger im Zusammenhang mit Bitcoin Projekte Kryptowährung;
  • Die fehlende Reaktion auf Seiten des Nick auf Bitcoin, während das Thema dezentraler Währung als Ganze hat seine Haupt Forschung in den letzten zehn Jahren;
  • Die Tatsache, dass Nick die Absicht war, seine Artikel über Bit Gold vorzuzudatieren, zu schauen nach hinten, und es begann unmittelbar nach der Ankündigung der Schaffung von Bitcoin.

Wie in seiner Forschung zeigt seit einigen Jahren, dass Nick seit 1998 einen Mechanismus entwickelt, die dezentrale digitale Währung ermöglicht es, die schließlich in ein System verwandelt, das er „Bit Gold-», und es ist ein direkter Vorläufer von Bitcoins Architektur genannt.

Nach einer weithin akzeptierten Geschichte der Entstehung Bitcoin-Systems Satoshi Nakamoto hochqualifizierte Wissenschaftler waren (oder eine Gruppe von Wissenschaftlern), der die Entwicklung von Nick über Bit Gold-und kommen mit Ideen für die Verbesserung gefunden, hat eine technische Beschreibung von Bitcoins veröffentlicht, zu entscheiden, ihm Wirklichkeit wird durch die Entwicklung des ursprünglichen Bitcoin-Client zu machen . Ändern Sie die Veröffentlichungsdatum Artikel zu BitGold: Blog Nick, gibt es zwei Haupt Artikel, ursprünglich im Dezember 2005 veröffentlicht, gefolgt von dem Veröffentlichungsdatum rückwirkend bis Dezember 2008 übertragen wurde, und der zweite Artikel veröffentlicht im April 2008, wurde ebenfalls verschoben Dezember 2008. Es wird festgestellt, weil der Motor in Blogger, können Sie das Aufnahmedatum manuell bearbeiten, aber das ursprüngliche Datum wird im schreibgeschützten URL sichtbar sein. Aber es könnte auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass Nick Fehler in dem Artikel finden konnte und modifizieren und verfeinert sie bis Dezember.

6. März 2014 Newsweek Magazin veröffentlicht eine experimentelle Untersuchung des Journalisten Leah Goodman. [3] Der Artikel wurde ausgesetzt wird angeblich Persönlichkeit Satoshi. Seit einigen Monaten führte Leah Goodman die Suche nach dem Schöpfer von Bitcoin und fand schließlich einen Mann namens Dorian Prentice Satoshi Nakamoto. Der Artikel erklärt , dass Dorian der Schöpfer von Bitcoin ist. Doch am nächsten Tag, der Mann, den die Massenmedien am Vorabend angedeutet als Schöpfer der Bitcoin Kryptowährung, in der Presse mit einer Widerlegung gemacht. 64-jährige japanische Amerikaner Dorian Satoshi Nakamoto sagt , dass zuerst über Bitcoin gehört vor drei Wochen. Nakamoto sagte , dass eine Reihe von Details in dem Artikel Newseek wahr - es ist wirklich in seiner Zeit bei Rüstungs arbeitet, und der Name ihm bei der Geburt gegeben - Satoshi tun. der legendäre Schöpfer der Bitcoin, hinter dem Pseudonym versteckt Satoshi Nakamoto, hat es jedoch nichts zu tun.

Die Geschichte des Bergbaus bitcoin.

Satoshi Nakamoto Zustand im System wird in einer Menge gleich etwa 1 Million geschätzt. Bitcoins, die auf etwa 20 Milliarden entspricht. US-Dollar. Die Suche nach einer mythischen Persönlichkeit wird zweifellos auch in Zukunft fortsetzen, weil in den Händen von dieser Person oder Gruppe von Menschen jedes 12.es Bitcoin ist, und, wenn gewünscht, Satoshi könnte die Währung so schnell destabilisieren, wie es auf den Weltmarkt gebracht.

Um namaynit so viele bitcoin Satoshi verwenden spezielle Ausrüstung: während seine Anhänger, die in den ersten Monaten des Bitcoin, Bitcoin geführten beigetreten sind, den Client auf einfache personalkah, Satoshi anscheinend ein paar Dutzend oder einen PC zur gleichen Zeit nutzte seine eigene FPGA- Konstruktion Computer. Heute wissen wir es auf der „Handschrift“ von seiner Tätigkeit in der allgemeinen Liste der Transaktionen: „namaynennye“ Nakamoto Blöcke sind einfach auf der Karte zu sehen (wie auch einer der Forscher, das Bildergebnis).

Jeder Punkt auf dem Graphen - eine Einheit (alle Transaktionssysteme in den letzten zehn Minuten enthält). Die Zeit fließt von links nach rechts. Bergbau Satoshi bildet deutlich sichtbar Kamm.

  • Der kleinste Teil der Bitcoin, die gesendet werden können, wird „Satoshi“ (Satoshi), zu Ehren des Gründers genannt. 1 Satoshi = 0,00000001 BTC.
  • Newsweek-Korrespondent Leah Goodman dauerte zwei Monate von Untersuchungen, um schließlich stellen Sie sicher, dass Nakamoto - eine reale Person. Wenn Goodman nach Hause Nakamoto geklopft, rief ein älterer Japaner die Polizei.
  • White Paper Satoshi Nakamoto - ein Geheimnis, ist es nicht bekannt, ob es in dem Fall vorhanden ist, als Schöpfer von Bitcoin.
  • In LinkedIn können Sie sogar einige Nakomoto Satoshi finden, der sich der Schöpfer von Bitcoin nennt und lebt in Japan.

Wer erfand Bitcoin UND WARUM - IZOBRETATATEL Bitcoins

Und der Kurs Kryptowährung Bitcoin, und die Popularität der virtuellen Finanzsysteme wurde steigt stetig unter Netizens. In den letzten 3 Jahren sind der Kauf und Weiterverkauf von Bitcoins an der Börse als eines der profitabelsten Möglichkeiten, um Geld in Forex zu machen. Die Popularität und die Nachfrage nach Bitcoin-System, natürlich nicht unbemerkt noch maßgebliche Medien oder gewöhnliche Netznutzer gehen könnten. Und die Gründe für diesen schnellen Erfolg der Währung der neuen Generation zu finden, stellten sie ein Ziel, herauszufinden, wer Bitcoin erfunden, und warum, sowie herauszufinden, wer hinter Bitcoins ist in der Tat.

Im Rahmen der Erforschung der Geschichte Kryptowährung wurde es viele Versionen gemacht. Unter ihnen waren auch ganz logische Erklärung von Tatsachen gestützt, und die Welt Verschwörungstheorie. Doch trotz der scheinbaren Verfügbarkeit von Informationen im digitalen Zeitalter, im Jahr 2017 der heutige Name der Person, die die Bitcoin erstellt, ist nicht bekannt. Aber wie bei anderen Fragen - nämlich die Entwicklung Merkmale des Finanzsystems, wie es funktioniert und Technologien, die für die Schaffung von Bitcoin als Grundlage dienten, zuverlässige Antworten empfangen wurden. Überlegen Sie, wie und warum es Kryptowährung erstellt wurde, sowie mit den Grundversionen des einen kennen lernen, die die Bitcoin gegründet.

QW-1 Riddle Satoshi Nakamoto: die Bitcoin erfunden, und warum?

Technologie, auf der Bitcoin erstellt wurde

Mit der Entwicklung von nicht liquiditätswirksamen Finanzzahlungssystemen, bevor das Problem entstand der Programmierers Technologie zu schaffen, die es ermöglicht die Durchführung von Zahlungen anonym und transparent machen würde. Das heißt, die persönlichen Daten des Auftraggebers und des Empfängers waren vertraulich bleiben. Aber die Tatsache der Zahlung war notwendig, an Dritte bekannt zu machen. Solche Bedingungen erlauben würden, das Problem des Vertrauens zwischen Fremden und schützen die Teilnehmer an der Transaktion und den Schuldner und den Empfänger des Betrugs auf der anderen Seite zu lösen.

Um dieses Problem zu lösen, David Chown 1983 geschaffen, um den so genannten Algorithmus „blind signature“, sowie ein Protokoll von elektronischem Geld zu entwickeln. Diese Technologien Betrug seitens des Zahlers zu beseitigen und damit die persönlichen Daten der Teilnehmer der Transaktion verstecken, bildete die Grundlage für Bitcoin-System funktioniert.

Eine weitere Technologie, die verwendet wird, wenn Kryptowährung zu schaffen ist ein System gegen Spam Hashcash zu schützen, erfunden 1997 von Adam Beck. Das Prinzip dieses Systems ist, dass der Sender eine Reihe von langfris laufenden Betrieb machen müssen, und der Empfänger wird dann in der Lage sein, sofort ihre Echtheit zu überprüfen. Es ist wurde dieser Algorithmus zu entwickeln blokcheyn Technologie verwendet, die das gesamte System der Bitcoin gebaut wird.

QW-1 Riddle Satoshi Nakamoto: die Bitcoin erfunden, und warum?

Nick Szabo, Autor des ersten Entwurfs eines dezentralen Finanzsystem Bit Gold, auch teilgenommen indirekt bei der Schaffung von Bitcoin. Es dauerte seine Leistungen für Entwickler Kryptowährung Führung, aber sie, im Gegensatz zu Nick Szabo, konnten erfolgreich umzusetzen und das Projekt.

Zur gleichen Zeit war eine populäre Version, die Szabo und Nick ist derjenige, der Bitcoin erstellt. Viele Experten und Journalisten glauben, dass es berücksichtige alle Fehler in der Projektfehler Bit Gold, erweitert und verbessert Protokoll, verwaltet das Bitcoin-System auszuführen. Allerdings hat diese Version nicht bestätigt - N. Sabo selbst hat öffentlich gesagt, dass er der Schöpfer der ersten Kryptowährung ist.

Obwohl also Bitcoin und die erste Kryptowährung wurde, die Technologie, die die Grundlage für sie gebildet hatten wir bereits vor erfunden worden. Und auch nicht zu sagen, dass Bitcoin ist ein elektronisches System für die heutigen einzigartig, weil der gleiche Algorithmus und Prinzipien des Betriebs werden nun in anderen Kryptowährung verwendet wird - Litecoin (laytkoin), Astraleum (Astraleum) und andere.

Die Geschichte der Kryptowährung

Im Jahr 2008 ein anonymer Entwickler selbst Satoshi Nakamoto, schriftliche Protokolle grundsätzlich neue E-Währung nennen, die er den Bitcoin genannt, und die erste Bitcoin Brieftasche und extrahierte der erste Block der virtuellen Münzen im Jahr 2009 festgestellt wurde. Während Bitcoins sehr billig waren, da der Preis auf die Stromkosten gleich verbrachte Prozessor-PCs auf ihre Beute. Allerdings erregte seit Kryptowährung sofort Interesse und die normalen Anwender und Unternehmen, im Jahr 2011 den Kurs Bitcoin des US-Dollar begann eine 1 bis 1 zu machen, und dann weiter zu wachsen.

Der erste Dienst Bitcoin für echtes Geld zu kaufen begann im Jahr 2010 in dem großen World Wide Web zu arbeiten. Auf den ersten Bitcoin Marktportal Benutzern die Möglichkeit, nur einen einseitigen Austausch zu machen bietet, das ist - virtuelle Münzen für Dollar zu kaufen. Aber da die Zahl der Nutzer des Dienstes schnell wuchs, erkannte bald, es war eine Gelegenheit, Bitcoins für US-Dollar, Britisches Pfund und eine Reihe anderer Währungen auszutauschen.

Seit 2011 begann Netizens an der Börse Bitcoins und eine Reihe von wohlhabenden Menschen auf dem Gebiet der IT-Technologie das Geschäft zu handeln, haben wir in dieser Kryptowährung investiert. Eine solche große Nachfrage nach Bitcoin ist auf die schnelle Wachstumsrate führte, sowie das Vertrauen in Kryptowährung unter den führenden Medienmärkte und Unternehmen zu bauen.

Es entging nicht seine Aufmerksamkeit Bitcoin und kriminelle Elemente. Es ist wurde diese Währung für Waren und Dienstleistungen auf dem größten virtuellen kriminellen Silk Road Markt, vergüten. Es war eine Handelsplattform, wo sie verkauft Waffen, Drogen und sogar menschliche Organe. Im Jahr 2013 wurde das US-State Department eigene Silk Road Website geschlossen und ihre Administratoren erhielten eine beeindruckende Haftstrafe. Aber die Tatsache der Verwendung von Bitcoin Zahlung für Drogen, Waffen und Attentate hatten einen negativen Einfluss auf die Höhe des Vertrauens in die Kryptowährung. Dies hat ihren Ruf als Mittel setzen illegale Transaktionen durchzuführen.

Nachdem im Jahr 2011 das Marktvolumen von Bitcoin hat $ 10 Millionen, um dieses virtuelle System interessiert Hacker überschritten. Auf Bitcoin wurde eine Reihe von Hacker-Attacken gemacht, wodurch die Angreifer die Passwörter aus der Brieftasche ein paar tausend Nutzer ergriffen. Sie waren auch in der Lage dramatisch die Rate Kryptowährung zu senken, um billig die Münze zu kaufen. Portal Verwaltung Bitcoin Markt konnte die Situation korrigieren, indem sie für eine Woche zur Aussetzung aller Aktien werden an der Börse und Gerechtigkeit Kurs.

Die Gründe für den schnellen Erfolg Bitcoin

QW-1 Riddle Satoshi Nakamoto: die Bitcoin erfunden, und warum?

Wenn wir die Geschichte des Bitcoin betrachten, kann gefolgert werden, dass das Kryptowährung war von Anfang an zum Erfolg verurteilt. Projekt von Satoshi Nakamoto mysteriös erstellt, gewann sehr schnell das Interesse und das Vertrauen des Benutzers im Netzwerk, und jedes Jahr des virtuellen Währung Wechselkurses weiter zu wachsen. Und der Grund für diesen Erfolg ist das virtuelle Finanzsystem, die folgenden Tatsachen können sein:

  1. Vollständiges Anonymität System. eine Transaktion im BitcoinSystem zu leiten, muss der Benutzer nicht brauchenihre persönlichen Daten oder die andere Seite der Transaktion, oder an Dritte zu liefern.
  2. Transparenz und Sicherheit des Systems. BeiDurchführung der Transaktion Empfänger aus kann in der Archivdatenbankdie gesamte Kette von Transaktionen verfolgen undüberprüfen, ob die Zahlung tatsächlich gemacht wurde. Und als blokcheyn Technologie bedeutetdauerhafte Speicherung von Daten auf alle der Transaktion, auch nach einer gewissen Zeit keinebeiden Seiten der Transaktion nicht die Tatsache des Geldtransfers verweigern können.
  3. Dezentralisierung. BitcoinSystem ist absolut unabhängig, weil es keinen einzigen Eigentümer oder Verwalter hat. Deshalb wird niemandder Lage sein, schnell Kryptowährung Kurs oder beeinflussen die Ausführung von Transaktionen im System zu ändern.
  4. Eine Gelegenheit , nicht nur den Handel, sondern auch auf ihre eigenen , das Geld zu bekommen. Main (Auszug) Bitcoins können theoretisch alleim Netzwerk. In2009-2012 Mining Kryptowährung diese einfach genug war, und sie wurden in vielen gewöhnlichen Benutzer beschäftigt. Nun erfordert Bitcoin Bergbau viel Rechenleistung. Aber bis heute ist die Emission von virtuellen Münzen ausschließlich Miner und keine einzelne / Korporation kannSteuerung des Prozesses zu nehmen.

Quest Satoshi Nakamoto - derjenige, der mit Bitcoin kam

Satoshi Nakamoto - ist das Pseudonym des Schöpfers von Bitcoin, bestehend aus drei japanischen Wörtern. Übersetzt ins Russische Wort geniale Entwickler Kryptowährung für den virtuellen Namen verwendet, wie folgt aus:

  • Satoshi - die Weisheit, klares Denken, Einfallsreichtum
  • Naka - interne Umgebung, Beziehung
  • Motorräder - Stiftung, Stiftung, Herkunft.

Mysterious Satoshi Nakamoto enthüllt nie von seiner Person oder seinem richtigen Namen. Darüber hinaus im Jahr 2010 zog er sich aus allen Fällen, in Bitcoin-System, sagen, es verlässt das Projekt in guten Händen ist und wird auch in anderen Projekten beschäftigt werden. Es wird angenommen, dass der Mann, der heute ein sehr reicher, weil unmittelbar nach dem Start des Systems es viele Bitcoins namaynil. In einigen Versionen ist sein Vermögen auf 1 Million Bitcoins (heute - mehr als 2, 5 Milliarden Euro) geschätzt.

QW-1 Riddle Satoshi Nakamoto: die Bitcoin erfunden, und warum?

Das Netzwerk selbst Satoshi Nakamoto schrieb, dass er 37 Jahre alt ist, und er ist ein Bürger von Japan. Allerdings haben seine Aussagen Skeptiker in Frage gestellt. Tatsache ist, dass, wenn im Netzwerk kommuniziere dieser Mann eine ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache unter Beweis gestellt. Aber in den japanischen hatte ihm ein einziges Datenblatt nicht gegeben.

Die meisten Journalisten sind geneigt, in der Tat zu glauben, dass der mysteriöse Entwickler Bitcoin geboren und wuchs in einer englischsprachigen Umgebung auf.

Die berühmteste Version, die die Bitcoin gegründet tatsächlich

Wenn Suche nach einer Antwort, die Bitcoin erstellt tatsächlich setzten Journalisten eine Reihe von Versionen vor. So zu unterschiedlichen Zeiten des Entwicklers Kryptowährung folgender Personen genannt:

  • Nick Szabo - der Entwickler nicht System Bit Goldimplementiert. Er leugnete Gemeinschaft zu ihrem Bitcoin selbst.
  • Michael Clare - Cryptography Graduate Faculty of Trinity College Dublin. In einem Interview sagte erdass er der Schöpfer von Kryptowährung ist.
  • Dorian Prentice Satoshi Nakamoto - Nisei. Nicht nur widerlegte die Aussagedass der Schöpfer von Bitcoin, aber auch gesagtdass er über Kryptowährung erfuhr erst im Jahr 2014.
  • Jed McCaleb - ein Bewohner von Japan und der Schöpfer der ersten Bitcoin Mt.Gox Börse.
  • Donal O'Mahouni und Michael Pierts - Informatiker, Autoren der Idee eines Algorithmus der digitalen Zahlungen.
  • Craig Wright - ein australischer Unternehmer im Jahr 2008 wurden in seinem Blog veröffentlicht, die Idee der Kryptowährungschaffen und macht erhebliche Investitionen in Bitcoin. Im Jahr 2016 öffentlich bestätigtdass der Schöpfer des BitcoinSystems.

Nach seiner Aussage hat Craig Wright die Öffentlichkeit den Beweis gegeben , dass er Satoshi Nakomoto ist. Er produzierte Aufzeichnungen in Ihrem alten Blog und digitale Signaturen und Verschlüsselungs in der Kommission verwendeten Schlüssel der ersten Bitcoin - Transaktionen. Allerdings glauben Skeptiker , dass die Beweise von Wright sind nicht wahr, und es kann eine der ersten Bergleute, aber nicht vom Schöpfer des Systems. Solche Aussagen Craig Wright entfernt einfach den Blog alle Datensätze an die Bitcoin beziehen und später verweigerte er den Journalisten über das Thema zu sprechen. Daher ist die Frage , die Bitcoin erstellt tatsächlich offen bleibt bis zum heutigen Tag.